Informationen zur Ausgabe der Halbjahreszeugnisse


Bezugnehmend auf den Schulleiterbrief vom Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt vom 20.01.2021 gestaltet sich die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse wie folgt:

  • Es erhalten die Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse am 05.02.2021, die sich an diesem Tag in der Präsenz befinden.
  • Dies betrifft an unserer Schule die Klassen 10a, 10b, 9H, ARS 9 und ARS 10.
  • Alle anderen Schülerinnen und Schüler erhalten ihr Zeugnis an dem Tag, an dem sie sich wieder in der Schule einfinden.

Folgender Stundenplan gilt für den 05.02.2021

Std.

10a

10b

9H

 

Fach

Raum

Lehrer

Fach

Raum

Lehrer

Fach

Raum

Lehrer

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2

Ge

214

vL

Sk

403

Gro

Eth

Sto

105

3

Ma

214

Kun

Bio

Wil

403

Eth

Sto

105

4

Zeugnisausgabe 214

Zeugnisausgabe 403

Zeugnisausgabe 105

 

  • Die Zeugnisse werden durch die Klassenlehrer ausgegeben bzw. durch Frau Stodolka in der 9H.
  • Für die ARS erfolgt ein gesonderter Plan.

 

Achtung!

Sollte es Schülerinnen und Schüler geben, die ihr Zeugnis am 05.02.2021 dringend benötigen (Schulwechsel, Umzug usw.), so muss eine vorherige Anmeldung zur Abholung erfolgen. Dies kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Sie erhalten dann einen Termin zur Abholung.

 

Am 05.02.2021 schließt unsere Schule bereits 11.00 Uhr. Anstehende Bauarbeiten werden durchgeführt.


Wie der Schulbetrieb nach den Winterferien weitergeht, erfahren Sie über Informationen auf der Homepage.


Mit frdl Grüßen

Die Schulleitung

 9. Eindämmungsverordnung Zweite Verordnung zur Änderung der Neunten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung, vom 8. Januar 2021. 

 

zweite_vo_zur_aenderung_der_9._vo_lesefassung_8.1.pdf

 9. Eindämmungsverordnung Zweite Verordnung zur Änderung der Neunten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung, vom 8. Januar 2021.

 

zweite_vo_zur_aenderung_der_9._vo_lesefassung_8.1.pdf

Liebe Eltern,

 

zunächst möchte ich Ihnen und Ihren Kindern alles Gute für ein glückliches und gesundes Jahr 2021 wünschen.

 

Die Auswertung des Infektionsgeschehens der letzten drei Wochen hat gezeigt, dass leider noch kein deutlicher Trend zur Verlangsamung der Pandemie erkennbar ist. In den vergangenen Tagen hat es deshalb auf allen Ebenen Gespräche und einen Entscheidungsprozess dazu gegeben, ob und welche Einschnitte in das gesellschaftliche Leben weiterhin notwendig sind.

 

Für den Schulbetrieb an der Gemeinschaftsschule „August Hermann Francke“ Halle bedeutet das:

 

- Der Unterricht findet ab dem 11. Januar 2021 zunächst bis zum 31. Januar 2021 als Distanzunterricht  statt.

- Davon ausgenommen sind lediglich die Schülerinnen und Schüler, die im Sommer 2021 ihren Schulabschluss erwerben. Das betrifft die 10. Klassen der Sekundarschule und die Abendschüler Klasse 9 und 10 und die Hauptschüler der Klasse 9.

- Der Unterricht findet entsprechend des Stundenplanes statt (Hauptschüler Klasse 9 Sonderplan). Informieren Sie sich bitte auf der Homepage.

- Auf dem Schulgelände, im Schulgebäude und im Unterricht besteht Maskenpflicht.

- Bei Krankheit Ihrer Kinder sind diese bitte in der Schule zu entschuldigen. Nur so können wir nachvollziehen, wer krankheitsbedingt nicht am Unterricht teilnehmen kann.

- Für Kinder bis zum 12. Lebensjahr, die gemäß der geltenden SARS-COV-2-Eindämmungsverordnung einen Anspruch auf Notbetreuung haben, wird diese während der planmäßigen Unterrichtszeit (07.30-12.00 Uhr) in der Schule gewährleistet.

 

Wir werden Sie fortlaufend über neue Entscheidungen informieren, bedanken uns für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

die Schulleitung

9. Eindämmungsverordnung

9._vo_unterschrieben[23533].pdf

 

Hinweis:

Ab 07.12.2020 gilt ein geänderter Rahmenplan für Hygienemaßnahmen.

201203_rahmenplan_mitae.pdf

Überblick über Corona Maßnahmen der Stadt Halle

Willkommen

ahfm.jpg
Unsere Schule ist mitten in den Franckeschen Stiftungen.
Auf diesem historischem Grund versuchen wir das Vermächtnis
August Hermann Franckes mit Leben zu erfüllen.



Datenschutzerklärung